10 Emblematische Zitate von Satoshi Nakamoto: Schöpfer von Btc

04.10.2022

     Wer ist Satoshi Nakamoto? Dies ist ein Rätsel, das wahrscheinlich niemand jemals erfahren wird. Obwohl nicht physisch vorhanden, haben wir Satoshis 10 Zitate über Bitcoin ausgewählt.

Emblematische Zitate von Satoshi Nakamoto: Schöpfer von Btc
Emblematische Zitate von Satoshi Nakamoto: Schöpfer von Btc

Wer ist Satoshi Nakamoto?

     Satoshi Nakamoto ist der "angebliche" Name des Schöpfers und Entwicklers von Bitcoin. Diese Person existiert nicht im wirklichen Leben. Es wird hauptsächlich angenommen, dass es sich um eine Gruppe von Programmierern handelt, die nicht nur Btc geschaffen haben, sondern auch diesen Namen geschmiedet haben, um den Vermögenswert schließlich vollständig dezentralisiert zu machen, wenn keine zentrale Autorität dahinter steht: Wie werden Regierungen diese Kryptowährung regulieren?

     Bitcoin ist ein [theoretisch] perfektes digitales Gut und Satoshi will all dies noch in diesem Jahrhundert der Welt beweisen, schließlich gibt es eine Brieftasche seines Eigentums, die nie angerührt wurde; In diesem Fall wird davon ausgegangen, dass diese Vermögenswerte niemals verkauft werden. Zunächst soll es der Welt zeigen, wie sehr diese mögliche Gruppe an Kryptowährung glaubt.

Es ist immer wichtig, sich daran zu erinnern, dass Btc viel mehr ist als nur eine "digitale Weltwährung". Bitcoin ist ein vollständig dezentralisiertes Netzwerk; unpolitisch und hackbar.


Satoshis Verschwinden:

     Nachdem der gesamte Bitcoin-Code fertiggestellt und in mehreren traditionellen Internetforen veröffentlicht worden war, verschwand Satoshi Nakamoto 2010 (da Btc 2009 offengelegt wurde).

     Nachdem er dieses Netzwerk geschaffen hatte, das heute einen Billionenwert hat, tauchte Satoshi nie wieder auf, er verschwand einfach! Bei seinem letzten Kontakt im Jahr 2011 sagte er: "Aufbruch zu neuen Dingen".

     Heutzutage behaupten viele Leute, Satoshi zu sein, und 13 andere wurden als mögliche Schöpfer von Bitcoin analysiert, aber natürlich hat sich nichts davon als wahr herausgestellt.


Emblematische Zitate von Satoshi Nakamoto:




"Aufbruch zu neuen Dingen"

     Wofür und wo ist Satoshi gegangen? Dies ist ein Rätsel ... es gibt Spekulationen, dass der Schöpfer von Bitcoin nur dann wieder auftauchen wird, wenn die Regierungen der Welt behaupten, dass sie Btc als ein im Wesentlichen verwendetes Gut verwenden müssen.

     Dies ist noch lange nicht der Fall, obwohl El Salvador das erste Land ist, das Bitcoin als offizielle Währung verwendet, was wir am meisten erwarten, ist, dass die Weltmächte beginnen werden, es zu verwenden. Obwohl wir nicht ausschließen können, dass ein Land diese "Spekulationswährung" einführt, wie es heißt, ist dies bereits ein großer Schritt.

     Wie Neil Armstrong sagte, als er den Mond betrat: "Ein kleiner Schritt für einen Menschen, ein riesiger Sprung für die Menschheit". Danach ist die Menschheit in Hunderten von technologischen Aspekten stark gewachsen.



"Wir arbeiten hart an Verbesserungen für die nächste Version. Martti hat einige coole Funktionen hinzugefügt, um es benutzerfreundlicher und einfacher im Hintergrund laufen zu lassen."

     Ein interessanter Fall, den nur wenige kennen, ist, dass Satoshi Nakamoto Hilfe bei der Entwicklung von Bitcoin hatte, insbesondere wenn es um Verbesserungen ging. Im Fall des zitierten Satzes war es 2009 und heute gibt es eine ganze Community, die sich mit Netzwerkinnovation beschäftigt ...

     Im Wesentlichen in sekundären Schichten wie dem sogenannten Lightning Network.

"Wenn Bitcoin-Software eine Verbindung zu einem Peer herstellt, lässt sie den Client den Handshake-String senden. Meine Gründe dafür sind natürlich Anonymität. Für ISPs ist es sehr einfach, Clients zu scannen und zu erkennen, dass sie dieses Programm ausführen."

     Satoshi hat immer die Idee der Anonymität und Freiheit verteidigt, schließlich sind dies genau einige der größten Gründe für seine Gründung, aber was nur wenige wissen, ist, dass in der Bitcoin-Blockchain (und vielen anderen Kryptowährungen) alle Transaktionen stattfinden Eingetragen.

     Ganz zu schweigen davon, dass alle Transaktionen öffentlich sind, jeder weiß, wer gesendet und wer empfangen hat - viel transparenter als das traditionelle Finanzsystem, in dem Regierungen Dollar und mehr Dollar drucken, ohne an die Folgen der später erzeugten Inflation zu denken, denn je mehr Sie Bargeld drucken: niedrigeren Wert, den diese Vermögenswerte haben werden.

     Dies ist ein weiterer positiver Punkt für Btc: Es wird nur 21 Millionen Einheiten geben, danach wird nichts mehr geschürft! Viel seltener als Gold.



"Verlorene Münzen machen die Münzen aller anderen nur ein bisschen mehr wert. Betrachten Sie es als eine Spende an alle."

     Wir haben gerade gesagt, dass es Bitcoin nicht für alle geben wird, das ist eine Tatsache! Und sehen Sie sich das Interessanteste an all dem an: Viele Schlüssel mit Brieftaschen voller BTC sind bereits verloren gegangen!

     Dies wurde vor 10 Jahren oft gesagt, als Bitcoin ein Spekulationsobjekt war: Nur wenige Menschen glaubten, dass diese Kryptowährung den Wert haben könnte, den sie heute hat, hauptsächlich weil sie oft als Belohnung für Benutzer "gegeben" wurde, die Artikel auf Websites lesen, so sie kaum ihre Schlüssel behalten, da "Bitcoin verdienen" damals sehr einfach war.

Damit wissen wir, dass BTC am Ende noch knapper wird!


"Ich arbeite an einem neuen vollständigen Peer-to-Peer-Geldautomatensystem ohne vertrauenswürdige Dritte."

     

     Dieser Satz von Satoshi markiert den Anfang von allem: Eine Idee von Geld, das auf der ganzen Welt und ohne Zwischenhändler übertragbar ist! Völlig dezentralisiert und kostenlos, ohne dass Regierungen darauf achten, wohin Sie es übertragen.


"Diese Münzen können nie zurückgewonnen werden und die Gesamtzirkulation ist geringer. Wenn die effektive Zirkulation reduziert wird, sind alle verbleibenden Münzen etwas mehr wert. Es ist das Gegenteil davon, wenn eine Regierung Geld druckt und der Wert des vorhandenen Geldes abnimmt."

     Die berühmte Inflation: Je mehr Geld im Umlauf ist, desto weniger Kaufkraft hat es. Bitcoin entstand kurz nach der Immobilienblase 2008 in den USA. Viele Länder haben sehr unter dieser Krise gelitten, einschließlich europäischer Länder (wie Griechenland und Spanien), die als Staatswährungen Euro und Pfund haben.

     Bitcoin ist viel wertvoller als Fiat-Währungen und erreicht bei weitem nicht seinen Maximalwert. Dies wird erst um 2140 geschehen, wenn der letzte Block abgebaut ist.


"Die Natur von Bitcoin ist so, dass nach der Veröffentlichung von Version 0.1 das Kerndesign für den Rest seiner Lebensdauer festgelegt wurde. Aus diesem Grund wollte ich es so entwerfen, dass es alle möglichen Transaktionstypen unterstützt, die ich mir vorstellen kann. Das Problem war, dass jeder Ding erforderte einen speziellen Support-Code und Datenfelder, ob es verwendet wurde oder nicht, und deckte jeweils nur einen Spezialfall ab. Es wäre eine Explosion von Spezialfällen gewesen. Die Lösung war das Skript , das das Problem verallgemeinert, so dass Transaktionsparteien können ihre Transaktion als Prädikat beschreiben, das das Netzwerk der Knoten auswertet."


"Glücklicherweise waren bisher alle angesprochenen Probleme Dinge, die ich im Voraus erwogen und geplant habe."

     Ein brillanter Verstand! Jedes Detail millimetergenau berechnet, bevor die endgültige Version veröffentlicht wird!

     Denken Sie daran, dass Sie all diese Sätze, die wir hier in diesem Inhalt zitieren, und viele andere hier im Satoshi Nakamoto Institute überprüfen können.




"Der Gesamtdurchschnitt der pro Tag im Netzwerk generierten Coins bleibt gleich. Schnellere Maschinen erhalten nur einen größeren Anteil als langsamere Maschinen. Wenn alle schnellere Maschinen kaufen würden, würden sie nicht mehr Coins erhalten als zuvor."

     Ein sehr interessanter Punkt an diesem Satz von Satoshi betrifft das Bitcoin Mining! Schließlich ist es heutzutage sehr schwierig, Bitcoin zu Hause zu minen, da es extrem starke Rechenleistung von Ihrem PC (im Wesentlichen von der Grafikkarte) erfordert, ganz zu schweigen von den Energiekosten.

     Das immer schwierigere und wettbewerbsfähigere Mining macht das BTC-Netzwerk immer stärker und stabiler, wodurch es praktisch unmöglich wird, es zu hacken. Als nächstes sagt Satoshi:

     "Wir sollten ein Gentlemen's Agreement haben, das GPU-Wettrüsten zum Wohle des Netzwerks so lange wie möglich zu verschieben. Für neue Benutzer ist es viel einfacher, ein Upgrade durchzuführen, wenn sie sich keine Gedanken über GPU-Treiber und Kompatibilität machen müssen. Es ist cool wie Jeder, der nur eine CPU hat, kann jetzt fair konkurrieren."


"Natürliche Deflation" ... Ich mag diesen Namen. Ja, aufgrund von Zahlungsfehlern und Datenverlusten wird es zu einer natürlichen Deflation kommen. Die Währungsschöpfung wird sich schließlich genug verlangsamen, um von einer natürlichen Deflation überwunden zu werden, und wir werden eine Nettodeflation haben."

     Das ist sehr schön zu lesen, denn wie viele Währungen kennen Sie, die langfristig Deflation erzeugen können? Noch mehr eine Währung, die nicht zentralisiert ist? Das gibt es nicht! Zumindest nicht vor 2009.

     In den Anfängen des Minings war die Belohnung pro geschürftem Block sehr hoch, heutzutage sehr niedrig!

     Und wie sieht es in 50 Jahren aus? Noch kleiner! Mit jedem Halving, das bei Bitcoin passiert, wird der Vermögenswert stark aufgewertet, schließlich sinken die Belohnungen der Miner und die Kryptowährung wird noch knapper.


Um das Beste aus der Zeit zu machen, die wir noch haben, um Bitcoin zu akkumulieren, empfehlen wir Bybit Brokerage, das Zero Brokerage auf dem Kassamarkt hat!

Lucas Lippe

Leidenschaft für die digitale Welt, vom klassischen Marketing bis zur fabelhaften Welt der Kryptowährungen. Die Idee der Freiheit ist faszinierend und Bitcoin gibt uns das in vielerlei Hinsicht. Erkundung von Ideen eines dezentralisierten Webs auf der Bitcoin Lovers-Website.


Überprüfen Sie auch:

Dogecoin ist eine der beliebtesten Kryptowährungen auf dem Markt und es war auch die erste Memecoin, die auftauchte. Es gibt viele Investoren, die es in ihrem Portfolio haben. Finden Sie heraus, was wir denken und was Sie von ihr erwarten können.

Lohnt es sich, in Kryptowährungen zu investieren? Diese Frage stellen sich viele Neuanleger, schließlich ist es normal, dass viele in Zeiten des Marktrückgangs voller Unsicherheiten und Zweifel sind.

Was ist Krypto-Winter? Wie lange dauert es? Dies ist eine der größten Ängste neuer Kryptowährungsinvestoren, da es viele Geschichten von Menschen gibt, die einen Großteil ihres Geldes damit verloren haben.