Lohnt es sich, in Kryptowährungen zu Investieren?

02.12.2022

     Lohnt es sich, in Kryptowährungen zu investieren? Diese Frage stellen sich viele Neuanleger, schließlich ist es normal, dass viele in Zeiten des Marktrückgangs voller Unsicherheiten und Zweifel sind.

Lohnt es sich, in Kryptowährungen zu investieren?
Lohnt es sich, in Kryptowährungen zu investieren?

Wie ist der Kryptowährungsmarkt im Moment?

     Der Kryptowährungsmarkt ist eine unbekannte Größe! Es ist praktisch unmöglich zu sagen, wohin es gehen wird - das liegt daran, dass alle digitalen Assets extrem neu sind, insbesondere wenn man sich DeFi, NFT, Tokens ansieht ... all dies ist sehr neu, daher gibt es sowohl kurz- als auch langfristig viele Spekulationen.

     Um eine Vorstellung zu bekommen, Bitcoin (die erste von Satoshi Nakamoto geschaffene Kryptowährung) ist mit weniger als 20 Jahren die älteste; Im Vergleich zu Dollar oder Gold ist dies eine sehr kurze Zeitspanne.

     Infolgedessen schwanken die Kryptopreise kurzfristig stark und Sie müssen einen "Magen" haben, um in diesen Markt zu investieren; Aber glauben Sie mir, es lohnt sich.

     Zu diesem Zeitpunkt, im Dezember 2022, ist der Markt für Kryptowährungen am Boden und damit einhergehend folgt das Interesse an diesen digitalen Vermögenswerten dem gleichen Weg. Anleger sind schließlich sehr ängstlich, wenn sie Geld auf den Markt bringen: Niemand mag es, wenn sein Geld schrumpft, im Wesentlichen in dem wirtschaftlichen und politischen Szenario, in dem wir leben.

Wenn Sie also wissen möchten, ob es sich noch lohnt, in den Kryptowährungsmarkt zu investieren, lesen Sie einfach den Artikel weiter!


Alles beginnt mit Ihrem Anlegerprofil

     Möchten Sie wissen, ob das Investieren in Bitcoin und Kryptowährungen etwas für Sie ist und ob es sich lohnt? Nun, bevor Sie mehr darüber wissen, wie der Kryptowährungsmarkt funktioniert, ist es wichtig, Ihr Anlegerprofil zu kennen und zu wissen, wie risikobereit Sie sind, denn schließlich ist dies ein Markt mit variablen Einkommen.

     So sehr wir diesen Markt lieben - so sehr, dass Sie sich auf einer Seite befinden, die nur über Bitcoin, Kryptowährungen und das Metaverse spricht - muss gesagt werden, dass der Kryptomarkt nicht jedermanns Sache ist; Um hier zu investieren, müssen Sie psychologisch sein und natürlich ein scharfes Risikomanagement haben.

     Wenn Sie konservativer sind und aus dem traditionellen Markt kommen, können Sie mit 1% Ihres Vermögens beginnen und mit der Anpassung schrittweise erhöhen.

     In diesem Fall ist es wichtig zu sagen: Beginnen Sie immer mit den Grundlagen: Investieren Sie in Bitcoin und öffnen Sie nach und nach Ihren Horizont für andere Kryptowährungen wie Ethereum, Cardano und Polkadot.


Aber es lohnt sich? Wie kann man sicher investieren?

     Lohnt es sich, in Kryptowährungen zu investieren? Die Antwort ist ja! Es lohnt sich nicht nur, in Krypto zu investieren, es ist die Zukunft! Lassen Sie sich nicht in einen Bärenmarktmoment verwickeln. Diese Momente vergehen und die Zukunft kommt.

     Kryptowährungen sind sowohl die Evolution des Geldes als auch die Evolution des Internets, wie wir sie heute kennen, daher ist es sehr wichtig, in diesem Markt aktiv zu sein. Es ist verrückter, wer kein Bitcoin hat, als diejenigen, die ihr gesamtes Vermögen darin haben, zumindest sagt man das da draußen.

     Sicheres Investieren ist sehr wichtig. Es gibt einen Satz aus dem Kryptowährungsmarkt, der besagt: "not your keys, not your coins" (Nicht deine Schlüssel, nicht deine Münzen).

     Denken Sie also daran, dass Bitcoins heutzutage am einfachsten über Makler gekauft werden können. Um sicherer zu sein, ist es jedoch ideal, Ihre Kryptowährungen in eine Brieftasche (eine Brieftasche, die diese Kryptowährungen unterstützt) zu übertragen.

     Damit sind Sie zu 100 % Eigentümer Ihres Geldes. Es gibt zwei Arten von Brieftaschen: die, die Sie kaufen (die am sichersten sind) und die wie ein USB-Stick aussehen; Die bekanntesten sind Trezor und Ledger und solche, die im Internet zu finden sind, wie Trust Wallet - das sind digitale Geldbörsen.

     Es ist wichtig, sich selbst zu schützen, denn ob Sie wollen oder nicht, einige Kryptowährungsbörsen sind entweder bankrott gegangen und haben das Geld der Benutzer gestohlen oder schlimmer noch: Sie wurden gehackt. Das bedeutet nicht, dass es Ihnen passieren wird, nur dass ein Risiko in Betracht gezogen werden muss.

Wir empfehlen: Wie kann man mit wenig Geld in Bitcoin investieren?


Lucas Lippe

Leidenschaft für die digitale Welt, vom klassischen Marketing bis zur fabelhaften Welt der Kryptowährungen. Die Idee der Freiheit ist faszinierend und Bitcoin gibt uns das in vielerlei Hinsicht. Erkundung von Ideen eines dezentralisierten Webs auf der Bitcoin Lovers-Website.


Überprüfen Sie auch: