Was ist Bitcoin-Cash? Kenne deine Gleichgültigkeit

21.11.2022

     Bitcoin Cash ist eines der kuriosesten Projekte in der Crypto-Welt, da es den Beginn einer Ära markiert: Kopien! Machen wir eine allgemeine Analyse und ob dieser Vermögenswert steigen kann.

Was ist Bitcoin-Cash? Kenne deine Gleichgültigkeit
Was ist Bitcoin-Cash? Kenne deine Gleichgültigkeit

Was ist Bitcoin-Cash?

     Bitcoin Cash mit der Abkürzung BCH (wir werden diese Abkürzung hier häufig verwenden) ist eine Kryptowährung, die 2017 mit dem Ziel geschaffen wurde, Zahlungen zu leisten, und die im Jahr 2018 ein sehr großes Wachstum hatte, als die digitalen Vermögenswerte von "Payment "waren auf dem Vormarsch.

     Im Grunde ist BCH ein Hard Fork, also ein "Upgrade" der Bitcoin-Blockchain. Die Idee findet großen Anklang bei Investoren, die die Funktionalität von Kryptowährungen als universelles Zahlungsmittel verteidigen, denn "Cash" bedeutet genau das.

     Der "Boom" der Zahlungs-Kryptowährungen im Jahr 2018 ist auf die Schwierigkeit zurückzuführen, Überweisungen mit echtem Bitcoin durchzuführen. Damals gab es kein Blitznetzwerk und keine zweiten Schichten für den Vermögenswert, wie wir ihn heute kennen. Zum Beispiel: das Binance Smart Chain Netzwerk.

     Heutzutage gilt Bitcoin Cash als veraltet (da Second Layer BTC praktisch sofortige Überweisungen hat). Daher ist der langfristige Trend dieses Vermögenswertes nicht sehr optimistisch.

     Einige Leute sagen, es sei ein "Betrug" (Betrug), bei dem die Schöpfer diese Krypto nur entwickelt haben, um "Geld zu verdienen". - ES IST? Wir glauben das nicht, das ist für jeden sehr persönlich ... zu der Zeit, als es geschaffen wurde: die Aufteilung der Spieler, die an BTC als Zahlungsmittel glaubten, und andere als Wertaufbewahrungsmittel.

Bitcoin Cash war in der Tat eine coole Idee, als es erstellt wurde, und es hatte seinen Nutzen, aber es hat nichts mit dem echten Bitcoin zu tun.


Unterschied von echtem Bitcoin zu Bitcoin Cash:

     Einer der Gründe, die Bitcoin einzigartig machen, ist die Tatsache, dass die Blöcke klein sind, was es in seiner ursprünglichen Blockchain nicht so skalierbar macht. Aber es gibt einen Grund dafür: Sicherheit. Wenn Sie die Größe der Blöcke erhöhen, machen Sie das gesamte Kryptowährung-Ökosystem bei Zahlungen skalierbarer, machen das Netzwerk jedoch anfälliger. Das ist der erste Unterschied zwischen diesen Vermögenswerten: Bitcoin Cash ist schnell und dient ausschließlich dazu, Zahlungen zu leisten, Bitcoin ist extrem sicher, stabil und dezentralisiert.

     Da viele Investoren die Idee unterstützen, dass Kryptowährungen das traditionelle Finanzsystem ersetzen, wurde BCH genau aus diesem Grund geschaffen (da die meisten Investoren die Idee unterstützen, dass BTC mit der gleichen Anzahl von Blöcken fortfährt: 1 MB, in der Lage zu sein, von 2 bis 7 Transaktionen pro Sekunde).

     Damit Sie sich vorstellen können, lieber Leser, dass herkömmliche Kreditkartensysteme wie Visa und Mastercard bis zu 1.800 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten können, liegt Bitcoin in dieser Hinsicht weit zurück.

     Auf der einen Seite haben wir eine Community, die die von Satoshi Nakamoto aufgeworfene Idee verteidigt: Dezentralisierung (was der Hauptgrund ist, warum BTC einen so absurd hohen Wert hat). 

     Und andererseits haben wir die Idee, "das traditionelle Finanzsystem zu ersetzen", auch wenn das eine Zentralisierung erfordert. Deshalb gab es 2017 diesen "Hard Fork" und er spaltete Gemeinschaften. Es ist offensichtlich, dass BCH-Anhänger streng minderjährig sind, aber verständlich.


Die einzige Gemeinsamkeit dieser Kryptowährungen:

     Es ist eine Tatsache, dass Bitcoin im Krypto-Universum das wertvollste Gut ist und alle anderen Kryptowährungen in die gleiche Richtung gehen. Eine interessante Tatsache über BTC ist, dass es alle 4 Jahre ein Phänomen namens "Halbierung" gibt, das die Belohnung der Miner halbiert!

     Allerdings ist es wichtig zu wissen, dass Bitcoin jedes Mal, wenn dieses Phänomen auftritt, dazu neigt, stark an Marktwert zuzunehmen, und folglich folgen alle Altcoins demselben Weg ... sie surfen auf der BTC-Aufwertungswelle. Auch BCH durchläuft diesen Prozess, aber seien Sie sehr vorsichtig!

Bitcoin Cash, Preis und wie hoch es gehen kann
Bitcoin Cash, Preis und wie hoch es gehen kann

     Eine sehr wichtige Sache, die wir bei allen Kryptowährungen beobachten müssen, ist, ob sie mit jedem Zyklus höhere Spitzen bilden als der vorherige, und wie wir sehen können, ist dies bei Bitcoin Cash nicht der Fall ...

     Seit seinem historischen Höchststand im Jahr 2018 hat der Vermögenswert stark unter Marktrückgängen gelitten und leidet, also seien Sie sehr vorsichtig, wenn Sie in diese Kryptowährung investieren. Wir wollen Sie nicht zu eigenen Entscheidungen verleiten, sondern investieren immer bodenständig!

     Es ist eine Tatsache, dass, wie oben erwähnt, wenn Bitcoin steigt, die Altcoins bald folgen werden, also kann Bitcoin Cash in BTC-Bewertungszyklen zwar steigen, aber die Spitzen dieses Vermögenswertes werden kleiner! Wenn Sie also langfristig eine gute Wertsteigerung für diesen Vermögenswert erwarten, müssen wir Ihnen leider sagen: Dies ist unwahrscheinlich.

Wir empfehlen die Lektüre: Finanzielle Bildung für Krypto-Investoren


Preis und was erwartet Sie?

     Der Preis von Bitcoin Cash beträgt heute 107 Dollar und hat bereits 3.324 U$ gekostet. Seitdem ein schöner Preisrückgang. Wenn man bedenkt, dass mit jedem Zyklus das Angebot vom BHC abnimmt und das neue Top kleiner wird, ist die Erwartung auf lange Sicht überhaupt nicht optimistisch!

     Einige Anleger bevorzugen die Fundamentalanalyse, wenn es um das Halten geht, aber in diesem Fall gibt es nicht viel zu tun und zu analysieren, Bitcoin Cash ist eine Kopie des echten Bitcoin und hat keine eigene Identität; sogar dein Name ist eine Kopie.


Fazit:

     Investieren wir also trotz aller Kritik in Bitcoin Cash? Die Antwort lautet: Nein, tun wir nicht! Die Gründe sind zahlreich, aber der Hauptgrund ist, dass es heutzutage nicht mehr nützlich ist. Die Idee, BCH zu senden und zu empfangen, ist interessant, die Tarife sind viel günstiger als das BTC-Netzwerk selbst, aber wenn wir es mit sekundären Schichten vergleichen, macht es keinen Sinn und ist viel niedriger, Bitcoin selbst hat diese Funktion bereits.

     Außerdem gibt es andere Kryptowährungen auf dem Markt, bei denen sowohl die Rate als auch die Übertragungsgeschwindigkeit viel höher sind, wie dies beim Solana-Netzwerk und sogar bei TRON der Fall ist.

     Litecoin existiert seit seiner Gründung, und die Gebühren und die Überweisungszeit sind praktisch gleich. Oder noch schlimmer ... Dogecoin selbst zeigte dies bereits vor BHC!

     Wenn wir uns die Grafik dieser Kryptowährung seit ihrer Entstehung ansehen, widerspricht sie dem, was wir technisch glauben: ein Vermögenswert, der mit jedem Zyklus nicht nur kleinere, sondern auch etwas niedrigere Spitzen bildet.

Lucas Lippe

Leidenschaft für die digitale Welt, vom klassischen Marketing bis zur fabelhaften Welt der Kryptowährungen. Die Idee der Freiheit ist faszinierend und Bitcoin gibt uns das in vielerlei Hinsicht. Erkundung von Ideen eines dezentralisierten Webs auf der Bitcoin Lovers-Website.


Überprüfen Sie auch:

Dogecoin ist eine der beliebtesten Kryptowährungen auf dem Markt und es war auch die erste Memecoin, die auftauchte. Es gibt viele Investoren, die es in ihrem Portfolio haben. Finden Sie heraus, was wir denken und was Sie von ihr erwarten können.

Lohnt es sich, in Kryptowährungen zu investieren? Diese Frage stellen sich viele Neuanleger, schließlich ist es normal, dass viele in Zeiten des Marktrückgangs voller Unsicherheiten und Zweifel sind.

Was ist Krypto-Winter? Wie lange dauert es? Dies ist eine der größten Ängste neuer Kryptowährungsinvestoren, da es viele Geschichten von Menschen gibt, die einen Großteil ihres Geldes damit verloren haben.